TUM Logo

Rigorosum Sascha Wörz am 24. Mai 2017

Der gesamte Lehrstuhl für Agrarsystemtechnik gratuliert ihrem langjährigen Kollegen Herrn Dr. Sascha Wörz zur bestandenen Doktorprüfung und wünscht ihm weiterhin alles Gute.


DLG Arbeitskreis Technik Pflanze

Am 23. und 24. Mai trifft sich der DLG Arbeitskreis Technik Pflanze am Wissenschaftszentrum Weihenstephan.


Vortragsreise nach Hokkaido Japan vom 30. Januar - 5. Februar 2017

Während seiner Vortragsreise nach Japan hielt Professor Bernhardt Vorträge zum Thema Gewannenbewirtschaftung, gemeinschaftliche Maschinennutzung und die Idee der bayrischen Maschinenringe.

Gastgeber und Veranstalter NARO Hokkaido


Eurotier 2016

Vom 13. - 16. November 2016 fand die Eurotier in Hannover statt. Auch der Lehrstuhl für Agrarsystemtechnik war vertreten mit einem Modell zur automatisierten Tierfütterung, welches für großeses Interesse beim Publikum gesorgt hat.


Dampfpflügen am 11.10.2016 in Schönbrunn

Nostalgie pur: Am 11.10. wurde in der Landmaschinenschule Schönbrunn ein heutzutage seltenes Spektakel geboten: Einer der letzten funktionstüchtigen und zugelassenen Dampfpflüge wurde interessierten Schülern und Studenten vorgeführt. Unter Fachkundiger Anleitung konnte die damals revolutionäre Technik erkundet und live begutachtet werden. Neben dem Dampfpflug konnte das Pflügen mit Pferd gezeigt, sowie im Wettbewerb beim Pflugtauziehen die hierfür notwendige Kraft am eigenen Körper erfahren werden.


Wissenschaft zum Anfassen: Die TUM präsentiert aktuelle Forschungsprojekte auf dem Zentral-Landwirtschaftsfest

Zeitgleich zum "O’zapft is!" auf dem Münchner Oktoberfest öffnete am 17. September 2016 das Bayerische Zentral-Landwirtschaftsfest (ZLF) auf der Theresienwiese. Die Technische Universität München (TUM) war mit einem eigenen Messestand vertreten und präsentierte Forschungsprojekte und Studienmöglichkeiten am Wissenschaftszentrum Weihenstephan (WZW) der TUM.


Exkursion Thüringen

Am 9. und 10. Mai 2016 unternimmt die Junge DLG / Team Weihenstephan unter fachlicher Begleitung vom Lehrstuhl für Agrarsystemtechnik eine Exkursion nach Thüringen. Es werden u.a. ein Milchviehstall mit Melkkarussell, eine Sektkellerei und ein auf Kräuter- und Arzneimittelpflanzenproduktion spezialisierter Betrieb besichtigt.


Erfolgreicher Abschluss der Promotion am Lehrstuhl für Agrarsystemtechnik

Am 21.4.2016 schloss Herr Markus Heckmann seine Promotion am Lehrstuhl für Agrarsystemtechnik mit dem Rigorosum erfolgreich ab. Während seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter verfasste er eine Dissertation zum Thema
"Vergleichende Untersuchungen an hydraulischen und elektrischen Achsantrieben für mobile Arbeitsmaschinen unter Berücksichtigung betriebstypischer Einsatzbedingungen".
Der gesamte Lehrstuhl gratuliert Herrn Dr. Heckmann ganz herzlich, und wünscht ihm für seinen weiteren Lebensweg alles Gute!


Betriebs- und Produktionstechnik

Die Studenten besichtigen am 27.01.2016 im Rahmen der Vorlesung Betriebs- und Produktionstechnik das Lehr- und Versuchsgut Roggenstein. Es ist mit rund 300ha die größte landwirtschaftliche Einrichtung der Technischen Universität München.


Messeauftritt Agritechnica 2015

Trotz der neuen räumlichen Einteilung auf der Agritechnica konnte sich der Stand der Technischen Universität München im Pavillon 33 über reges Interesse der Besucher erfreuen.



Rückblick Bau Technik Umwelt Tagung 2015

Am 8. und 9. September 2015 hat am Campus in Weihenstephan die BTU Tagung stattgefunden. Wir konnten uns über mehr als 250 Besucher freuen. Die Referenten brillierten mit herausragenden Vorträgen. Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei allen bedanken, die an der Tagung mitgewirkt haben.

BTU Programm 2015


Betriebsausflug des Lehrstuhls für Agrarsystemtechnik am 15. Juli 2015 in den Hochseilgarten Jetzendorf


Oktokopter Befliegung für Pflanzenernährung Dürnast am 24. Juni 2015


Pfingstexkursion 2015 des Lehrstuhls für Agrarsystemtechnik und des Lehrstuhls für ökologischen Landbau und Pflanzenbausysteme

Studenten der Agrar- und Gartenbauwissenschaften besichtigten auf der 5-tägigen Exkursion landwirtschaftliche Betriebe verschiedenster Ausrichtungen in unterschiedlichen Agrar- und Klimaräumen Nordostdeutschlands. Darüber hinaus wurden wissenschaftliche und anwendungsorientierte Forschungseinrichtungen, Dienstleistungsunternehmen, sowie diverse kulturelle Sehenswürdigkeiten entlang der Route besucht. Die 2300 km lange Tour führte über die Lutherstadt Wittenberg, Berlin und Güstrow bis zur Ostseeküste und über Eberswalde und die Schorfheide wieder zurück nach Weihenstephan.


Angewandte Physik Übung vom 01. Juni 2015

Die Studenten der TUM ermitteln den Rollwiderstand eines Fendt Schleppers mit Hilfe einer Zugkraftdose.

 

 


Professor Auernhammer präsentiert die AgTecCollection der TUM in der Sendung "Unser Land" vom 20. März 2015


Exkursion LVFZ Schwarzenau am 17. Juni 2014

 

 

 


Fendt Exkursion vom 28. Februar 2014 in Marktoberdorf

 

 


Messeauftritt TU München Lehrstuhl f. Agrarsystemtechnik auf der Agritechnica 2013

Auch 2013 war der Lehrstuhl für Agrarsystemtechnik auf der Agritechnica vertreten, dieses mal mit einem Agrarlogistik Modell. Das Standpersonal konnte sich über reges Interesse der Besucher erfreuen.

 

 


Exkursion Fischzucht Mauka

Am 11. Juli 2013 besuchten die Studenten der Vorlesung Nutztierethologie und Systemtechnik die Fischzucht Mauka in Massenhausen.

 

 


Student am Lehrstuhl für Agrarsystemtechnik erhält den GIL-Preis

Stolz überreichen Prof. Bernhardt und Dr. Fröhlich Herrn Josef Bosch den GIL-Preisfür für seine herausragende Bachelorarbeit am 27. Mai 2013.

 

 


Auszeichnung für Herrn Dr.-Ing. M. Gallmeier am Tag der Agrarwissenschaften in Weihenstephan.

Die Max-Schönleutner-Gesellschaft zeichnete Herrn Dr.-Ing. Gallmeier für die beste Dissertation 2009 aus. Er teilt sich den Preis mit Herrn Dr. rer. nat. Markus Steffens. Herr Dr. Gallmeier fertigte seine Dissertation am Lehrstuhl für Agrarsystemtechnik über "Vergleichende Untersuchungen an hydraulischen und elektrischen Baugruppenantrieben für landwirtschaftliche Arbeitsmaschinen" an. Zu dieser Auszeichnung gratuliert neben dem gesamten Lehrstuhl vor allem sein Doktorvater Herr Prof. Dr. H. Auernhammer.

 

drucken Drucken